Samstag, 23. Juni 2012

Ein Polarfuchs erwacht zum Leben

Nach dem Besuch bei unserer Eiche und jeder Menge neuer Kraft und Energie habe ich mich wieder an Snowwhite, die kleine Polarfüchsin gemacht.


Ich habe die Beine mit Draht versehen, gestopft, beschnitten und sculptiert. Zum Schluss habe ich rosa Ballen angefilzt die jedoch noch bemalt werden da die Farbe nicht natürlich genug wirkt.



Die Hinterbeine sind schon mal dran, nun fehlen nur noch die Vorderbeine.



Geschafft! Morgen geht es an die Feinarbeiten, es müssen noch Akzente gesetzt werden, die Nase wird noch lackiert und die Schnurrhaare werden eingezogen und verklebt.
Dann geht es nach draussen zum fotografieren. Ich bin schon gespannt wie fotogen die Kleine bei Tageslicht ist.
Euch wünsche ich eine gute Nacht und ein wunderschönes Wochenende.
Und herzlichen Dank für die lieben Kommentare, ich freue mich immer von Euch zu hören!
Alles Liebe Ilse

Kommentare:

ellis animals hat gesagt…

Das wird eine großartige Füchsin! Der Gesichtsausdruck ist einfach traumhaft.

Das einzige, was mich etwas stört, sind die Sohlen. Es gibt bestimmt auch Tiere mit rosa Pfotenballen, aber ich glaube, bei den meisten sind sie dunkel. Bei einem Polarfuchs mit so langem, dichtem Winterpelz hättest du dir die Arbeit aber eigentlich sparen können, da sind die Pfotenballen normalerweise gar nicht sichtbar (daher ja auch der lateinische Name lagopus).

Allerdings muss man ja nicht immer sooo realistisch arbeiten, ein bisschen künstlerische Freiheit muss auch erlaubt sein. Mit Ballen sieht sie jedenfalls interessanter aus. :-)

LG, Elli

Ilse hat gesagt…

Liebe Elli, Du hast Recht, das rosa kommt nicht so gut rüber. Deswegen wird es von mir noch übermalt. Heute mache ich die Abschlussarbeiten und wenn das Wetter mitspielt neue Fotos draußen. Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende. Ich liebe deinen Blog, Du machst tolle Tiere. Liebe Grüße Ilse

Mäsywi-Bären hat gesagt…

Also liebe Ilse ich find den Polarfuchs der absolute Hammer. Ich kann gar nicht sagen wie verliebt ich in diene Füchsin bin, der Gesichtsausdruck haut mich um. Traumhaft schön, ne der Ausdruck kommt nicht hin für die Schönheit, sie ist himmlisch.

würdest du mal ein Bild machen wenn sie steht, von der Seite?? Ich bin echt total weg von der Kleinen, ganz dickes fettes Lob von mir

Liebe Grüsse von Sylvia von den Mäsywi-Bären

Ilse hat gesagt…

Liebe Sylvia, danke für deinen netten Kommentar. Sobald sie fertig ist, es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten gehe ich raus zum fotografieren. Dann stelle ich Fotos von allen Seiten ein. Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende mit viel Spass und guter Laune. Alles Liebe Ilse
PS: Möchtest Du hier Mitglied werden? Ich würde mich freuen.

Jules Blog hat gesagt…

Hammmmer!!!!! Sieht jetzt schon soooooooo toll aus.
Ganz liebe Grüße und schönes Wochenende wünscht Jule

Mäsywi-Bären hat gesagt…

hallo liebe Ilse, danke für den Antwort-Kommentar. Ich hab die Bilder grad angeschaut, super. megga hammer klasse. Und als Mitglied hab ich mich auch grad auf deinem Blog angemeldet. Und verlinkt hab ich dich ja schon ne Ewigkeit, grins

Ich freu mich auf Dich

Liebe Gruesse von sylvia von den Mäsywi-Bären

Christine Bloecher hat gesagt…

Liebe Freundin Ilse,

eine traumhaft schöne Füchsin hast Du da geschaffen und wieder so wunderschön detailliert ausgestaltet, sicherlich ist es viel Arbeit, bis so ein Tierchen dann zum Leben erweckt worden ist, aber das Ergebnis zeigt doch immer wieder, das es sich absolut lohnt, in Geduld, Arbeit und Ideen zu investieren, Deine Tierchen sind einfach allesamt ganz bezaubernd schön und ich bin froh, das ich Deine "sieben Zwerge" Loveley, Mika, Tinchen, Hansemann, Fynn und die Babies Mandy udn Flöckchen bei mir haben darf, ich bin so glücklich über diese kleine Bärchenfamilie von Dir. Jetzt fehlt mir eigentlich nur noch ein "Schneewittchen", das würde bestimmt, mit seinen dunklen Haaren, gut zu den Eisbärchen passen, denke ich... Mal sehen, vielleicht finde ich ja ein passendes Puppenmädchen mal bei Ebay...

Jedenfalls gratuliere ich Dir von ganzem Herzen, zu diesem so unbeschreiblich hübschen Schneefüchslein, es ist ein wahr gewordener Traum, sicherlich hast Du sie als Auftragsarbeit gestaltet, nicht wahr?

Herzliche Freundschaftsgrüsse,
Christine (alias Teddytine)
- aus dem virtuellen Teddy- und Puppenmusem [url]http://teddysammlung.npage.de[/url]-