Mittwoch, 18. Juli 2012

Stress

Wie schön dass ich wieder 2 neue Mitglieder hier begrüßen darf.


Endlich bin ich wieder online, ich hatte mir 4 Viren eingefangen die meinen Internetzugang lahmgelegt haben. Nichts ging mehr, ich bekam nur noch die Anzeige dass ich ein Virenprogramm kaufen sollte da alles infiziert wäre. Zum Glück hat meine Tochter es wieder hinbekommen, ich hatte schon Angst dass alle Daten verloren sind. Ich denke es ist an der Zeit mal wieder von allem Wichtigen Backups zu machen.

Momentan habe ich wirklich viel zu tun. Maika, meine Braunbärin für den TED worldwide ist inzwischen fertig und sie ist wirklich schön geworden. Wie schade dass ich sie euch noch nicht zeigen darf, ich finde sie ist der beste Naturbär den ich bis jetzt gefertigt habe.

Gestern rief Frau Bruns, die Chefredakteurin vom BärReport bei mir an.
Es geht um eine Ausstellung zum Thema Trauer und ich soll mit 12 Bildern von Knut und Thomas Dörflein daran teilnehmen. Da habe ich noch einiges zu tun. Ich werde auch ein Schutzengelbärchen für die Ausstellung herstellen. Die Bilder und das Bärchen können während der Ausstellung gekauft werden. Hier sind die näheren Infos für diejenigen die zur Ausstellung möchten (für mich ist es leider zu weit)

Teddybären trösten
Dass Teddybären mehr sind als nur hübsch anzusehen, ist allgemein bekannt. Wie gut sie (nicht nur) im Trauerfall trösten können, zeigt das Bestattungsinstitut Götza in Herten mit der Ausstellung „Teddybären trösten“ vom Freitag, 21. September (Ausstellungseröffnung 18.30 Uhr), bis Donnerstag, 11. Oktober. Die Ausstellung wird in den hellen und lichten Galerieräumen des Hauses der Begegnung, Resser Weg 16-18, 45699 Herten, Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr, präsentiert. Beteiligt an der Ausstellung sind zehn Bärenmacherinnen, darunter Birgit Elskamp, die die beiden Memory-Bären mit der Träne im Auge eigens für diese Ausstellung schuf, Gudrun Didszilatis, Heidi Deisting, Ursula Schwarz, Anke Komorowski, Ilse Simonides und Gabriele Dummler. Mit ihren bärigen Schöpfungen dokumentieren alle, dass auch das Bärenmachen über traurigen Zeiten hinweg helfen kann. Infos bei Karin Bruns, Telefon 01722144609.



Dann muss ich noch meinen letzten Wettbewerbsbeitrag, einen Oldstyle Bären im Piratenlook fertigstellen, danach kommt noch ein Auftrag für einen Naturbären und, und, und...
Es gibt viel zu tun, packen wir´s an!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag! Alles liebe Ilse

Kommentare:

ellis animals hat gesagt…

Klingt, als hättest du jede Menge zu tun! Auf Maika bin ich schon besonders gespannt, wirklich schade, dass ich mich noch so lange gedulden muss.

Ganz astrein scheint mir dein Computer immer noch nicht zu sein, zumindest schlägt mein Virenprogramm beim Aufrufen deines Blogs sofort Alarm. :-(

LG, Elli

Ilse hat gesagt…

Liebe Elli, danke für deinen Hinweis. Wir haben nochmal alles überprüft, Gott sei dank ist kein Virus mehr vorhanden.
Es ist wirklich schade dass ich Maika noch nicht zeigen darf, aber so sind halt die Regeln, wenn ich mich nicht daran halte werde ich disqualifiziert.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag. Alles Liebe Ilse

Kays Kids hat gesagt…

I'm sorry you had computer problems. I would love to see the bear you have just finished.
Hugs.

ellis animals hat gesagt…

Seltsam ist das schon, mein Virenprogramm meldet sich immer noch lautstark, sobald ich auf deinen Blog komme, das habe ich erst selten erlebt (und sicher noch nie bei deinem Blog).
Auch wenn dein PC jetzt virenfrei ist wäre es möglich, dass die Viren sich in deinen Blog gehackt haben, während du eingeloggt warst. Hast du jemanden - mit intaktem Virenschutz - der probehalber mal deinen Blog aufrufen könnte? Könnte natürlich auch einfach ein Fehler bei meinem Programm sein. Aber prüf da besser nochmal nach, nicht dass sich noch jemand von deinen Blogbesuchern "ansteckt"... ;-)

LG, Elli

Ilse hat gesagt…

Liebe Elli, das ist wirklich komisch. Mein Virenprogramm meldet dass alles ok ist und meine Tochter hat alles noch mal überprüft und sich anschließend von zuhause aus nochmal in den Blog eingeloggt. Bei ihr wurde nichts angezeigt. Ich hab keine Ahnung was ich da sonst noch machen soll, hast Du einen Tipp? Diese Unsicherheit nervt. Liebe Grüße Ilse

Christine Bloecher hat gesagt…

Liebe Freundin Ilse,
da bin ich wirklich sehr glücklich, das Deine Tochter Deinen Rechner wieder virenfrei bekommen hat. Kennst Du vielleicht das Virenprogramm "Advanced System Care"? Ich habe es auf dem Rechner und bislang nur gute Erfahrungen damit gemacht, denn ich bin ja auf allen mögilchen Webpages immer unterwegs und seitdem ich das Programm drauf habe und es, wenn der Rechner im Leerlauf ist, immer automatisch ein Kurz-Checkup laufen läßt und ich abends, vor dem Ausschalten, noch den großen Checkup laufen lasse, habe ich kein eiziges Problem mehr gehabt. Das Programm gibt es in einer Gratisversion und in einer umfassenderen professionellen Version, für um die 18 Euro (je nach Kursstand des Dollars, da es in Dollar angeobten wird). Hier kannst Du es Dir ja mal ansehen:
[url]http://www.iobit.com/advancedsystemcareper.html[/url]

Dann will ich Dir, liebe Ilse, mal ganz herzlich dazu gratulieren, das Du an dieser Ausstellung teilnehmen darfst und Deine wundervollen Werke dazu auserkoren worden sind, da kannst Du sehr glücklich drüber sein, dann werden Deine Werke ja nunmehr noch bekannter werden und Du wirst sicherlich auch Neukunden gewinnen können. Aber Deine Knut-Gemälde sind einfach auch alle traumhaft schön...

Herzliche Freundschaftsgrüsse,
Christine (alias Teddytine)