Montag, 1. Oktober 2012

Meine Halloween Seite ist wieder geöffnet

Hallo Ihr Lieben!

Zuerst einmal möchte ich unser neues Mitglied Biggi ganz herzlich begrüßen!!! Schön dass Du da bist. http://biggibaeren.blogspot.de/


Gestern habe ich bis 4 Uhr nachts an meinen Herbst- und Halloweenseiten gebastelt, alle Seiten aktualisiert und viel Neues eingefügt. Unter "So feiern wir" seht ihr noch mehr Fotos von Klein Amy als Geist und unsere Dekos im Lauf der Jahre.


Also wenn ihr Lust habt auf stimmungsvolle Herbstfotos und gruselige Halloweendekos seid ihr hier genau richtig!


Hier klicken/ Click here

Das Wochenende ging viel zu schnell vorbei. Klein Amy hat mich ganz schön auf Trab gehalten, aber es ist einfach eine Freude Zeit mit ihr zu verbringen. Sie ist so ein angenehmes und unkompliziertes, fröhliches Kind. Am Samstagabend sind wir zum ersten Mal mit ihr und ihrer neuen Laterne spazieren gegangen und sie war hin und weg. Wie in einer Zeitmaschine fühlte ich mich zurückversetzt als ich das erste Mal mit meiner Tochter unterwegs war, wir sangen die gleichen Lieder und Nadja hat sogar die gleiche Laterne, eine große Sonne, besorgt. Es ist schon etwas Besonderes sein Enkelkind aufwachsen zu sehen, man erlebt all die schönen Momente, die man mit seinen Kindern verbracht hat, noch einmal.

Mit dem Eisbären bin ich ein großes Stück weiter, Arme und Beine sind fertig gestellt und montiert. Heute wird der Körper mit der Wirbelsäule verbunden und gestopft. Fotos davon stelle ich heute abend ein.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag! Alles Liebe Ilse

Gestatten: der zehnte und somit letzte Knut Gedenkbär

Nun ist es fast geschafft! Körper und Kopf sind verbunden und so langsam erwacht Knut Nr. 10 zum Leben. Das Bäuchlein ist noch nicht gestopft und er ist noch seeehr dünn um die Rippen aber das hielt ihn nicht davon ab unbedingt fotografiert werden zu wollen.


Knut Nr. 10 ist der aufwändigste Bär der Knut Gedenkbären Reihe. Ganz auf einer Lockline Wirbelsäule gearbeitet ist die Beweglichkeit enorm. Egal ob sitzen, liegen, auf allen vieren stehen, oder schlafen, Knut kann alles. Zudem ist er mit Sicherheit der letzte seiner Art, da die Fa. Hembold das 25mm lange Alpaka, aus dem er gefertigt ist, nicht mehr herstellt.


So, das Bäuchlein ist inzwischen gestopft und so sieht er schon viel besser aus. Nun fehlen nur noch der in Falten gelegte Kragen, der Körper und Kopf miteinander verbindet, die Krallen und die Zunge.
Ich denke dass ich damit bis morgen fertig werde, dann geht es raus zum Photoshooting.





Als ganz besonderes Extra bekommt Knut ein eingearbeitetes Aufnahmemodul, das mit einem 10 sek. langen Text besprochen und auch wieder überspielt werden kann. So ist der Süsse in der Lage Wünsche oder Botschaften zu äussern. Ich arbeite das Modul unter dem Kragen ein, sodaß man es zum Batteriewechsel leicht herausnehmen kann.


Ich bin schon sehr gespannt wie sich das anhört.

Ich hatte Mal wieder Lust zu zeichnen. Diesmal habe ich meine Tochter Nadja und meine Enkelin Amy gemalt.


Das wars für heute. Ich wünsche Euch eine gute erholsame Nacht . Alles Liebe Eure Ilse

Kommentare:

Kayzy hat gesagt…

Knut reminds me of his real namesake - great work. And you paint too! You are a very clever lady, Ilse.
Hugs,
Kayzy

Mona`s Seelenwelt hat gesagt…

Liebe Ilse, schön das du auch hier auf Blogspot bist..habe mich gleich als Leser bei dir eingetragen. Danke dir sehr für deine Gedanken in meinem Gästebuch und ich wünsche dir einen tollen und sonnigen Herbstfeiertag. alles Liebe dir...Mona